Providing Solutions is our Strength

Netzspannungsstabilisierungssystem (NESSY)

für Orts- und Industrienetze

Das Netzspannungsstabilisierungssystem NESSY stellt eine Lösung für Spannungshaltungsprobleme in Orts- und Industrienetzen dar.

NESSY kontrolliert und stabilisiert die zugeführte Netzspannung und sorgt dafür, dass sie im Rahmen der EN 50160 konstant auf einem betriebswirtschaftlich und elektrotechnisch optimalen Niveau gehalten wird.

NESSY regelt die Ausgangsspannung, indem Stufentransformatoren mit ihrer Sekundärseite seriell in die Niederspannungsebene mit eingebracht und angesteuert werden.

Technische Daten

Durchgangsleistung:
50 bis 630 kVA
Regelbereich:
± 6 % / ± 10 %
Regelgeschwindigkeit:
250 ms pro Stufe
Stufen:
1,5 % / 2,0 %
Wirkungsgrad:
> 99%
Regelung phasenunabhängig
 
Toleranz des Spannungsbandes parametrierbar 4 Quadranten Betrieb möglich, d. h. sobald sich der Leistungsfluss umkehrt, kann die Spannung im sekundärseitig angeschlossenen Netzabschnitt nach unten geregelt werden.
 
Wie funktioniert das Netzspannungsstabilisierungssystem (NESSY) ?

Zurück zur Übersicht